Startseite

Diese Homepage ist für euch. Ihr könnt selbst neue Inhalte und Angebote eintragen. Macht mit und teilt euer Wissen mit anderen!

Was ist Breite Beteiligung?

Breite Beteiligung ist, wenn sich möglichst alle Menschen beteiligen können.

Das Piktogramm zeigt eine Frau und rechts davon einen Mann. Die beiden strecken jeweils einen Arm in die Richtung des anderen. Zwischen den Beiden sind zwei Pfeile. Ein Pfeil führt von der Frau zu dem Mann, der andere Pfeil führt von dem Mann zu der Frau. Beide Pfeile beginnen auf Schulterhöhe der ersten Person, machen dann einen Knick und enden auf Kopfhöhe der anderen Person.

Wie könnt ihr mitmachen?

Diese Seite ist ein erster Schritt, Beteiligung für möglichst alle voranzubringen. Macht auch ihr mit. Beteiligt euch an der Weiterentwicklung dieser Seite.

Was findet ihr auf dieser Homepage?

Ein kleiner Wegweiser durch die Homepage.


Bringt euch ein: Netzwerk Politische Bildung für und mit Menschen in prekären Lebenslagen in Baden-Württemberg


Neues zu Breite Beteiligung

Veranstaltung

Stuttgarter Netzwerkstatt zum Thema Begegnung

Im Stuttgarter Hospitalhof findet am 07. Oktober von 14-17 Uhr eine analoge Netzwerkstatt für Engagierte und Initiativen aus den Stuttgarter Bezirken und Stadtteilen statt. In diesem Jahr steht die Netzwerkstatt unter der Überschrift: „Im Stadtteil Begegnung schaffen – was können Nachbarschaftsinitiativen tun?“

Veranstaltung

Inklusion in Arbeit

Arbeit hat eine große Bedeutung für die gesundheitliche und psychische Stabilität. Im Rahmen einer Fach-Veranstaltung am 22. Oktober in Stuttgart steht die Verbesserung der politischen Rahmenbedingungen und die Erleichterung der Integration in das Arbeitsleben im Fokus.

Auf dem Bild ist das Titelbild des Angebots Ich bin Clara zu sehen.
Unterstützung: Kinder und Jugendliche / Praktische Umsetzungshilfen /

Ich bin Clara.

Unterstützung: Senior*innen

Digital. Senioren. Stuttgart.


Neue Projekte im Netzwerk

#MeineDigitaleNachbarschaft

Die Pandemie hat es gezeigt: Das Internet verbindet Menschen auch in schwierigen Situationen. Das Projekt vereint ältere Menschen zur Produktion von Podcasts über Fragen des nachbarschaftlichen Zusammenlebens.

Neues Projekt im Netzwerk

Caring Point -Beratung und Fürsorge im Netzwerk

Das Projekt CARING POINT ist Teil einer Weiterentwicklung der Infrastruktur von Angeboten der Unterstützung, Beratung, Sorge und Pflege von älteren Menschen in einem Sozialraum, der zwei Ortsteile von Schwäbisch Gmünd umfasst.

Es handelt sich um ein Bildschirmfoto einer Videokonferenz. Es sind neun Personen abgelichtet. Jeweils drei nebeneinander.

Vives@BW Virtuell verbunden-Seniorinnen und Senioren in Baden-Württemberg

Sich mit anderen austauschen, sich informieren und in Gemeinschaft Neues ausprobieren – ohne „Abstand“ und von Zuhause? Das Projekt bringt über eine Videoplattform im Internet ältere (und jüngere) Erwachsene zusammen und ermöglicht ihnen, sich mit anderen über Themen ihres Interesses auszutauschen.